tech

9. September: Die Keynote

tim_cook_2015-Sep-09 Siri give us a hint. Fünf Minuten vor dem Apple-Event ist die beste Sendezeit für Beats 1.
Zwei Minuten vor dem Start wird das Publikum aufgefordert, elektronische Geräte stumm zu schalten.

Kick off:
Tim Cook verspricht monster updates.
Keine Zeit, daher kein Retail-Update.

Time Cook Apple Watch (Tim Cook)
Die Apple Watch hilft allen Kunden. Ringe schließen ist ein motivierendes Moment.

  • 3-rd-Party Complications
  • Time Travel
  • Transit in Maps für öffentlichen Nahverkehr
  • 10000 Watch-Apps

Beispiele für native watchOS-Apps sind:

  • Facebook Messenger
  • iTranslate
  • GoPro
  • AirStrip (CEO-Demo) – die App nutzt Apple Watch, um Schwangere zu hause zu begleiten. Fötus-Daten werden von verbundenen Sensoren erfasst und über Apple Watch und iOS an den betreuenden Arzt übermittelt

Neue Hardware:
Drei Armbänder von Hermes für Apple Watch an ausgewählten Orten.

Apple Watch Mehr neue Hardware:
Neue Modelle von Apple Watch.
Sports-Edition in gold und rose-gold.
Neue Armbänder und eine Product-Red-Edition für das Edelstahl-Gehäuse.

Die neuen Modelle sind sofort erhältlich. watchOS 2 folgt am 16. September.

iPad Pro Next: iPad
Apple bringt ein großes iPad Pro auf den Markt.

Phil Schiller übernimmt.
12,9 Zoll-Diagonale, 5,6 Millionen Pixel, 4:3.
iPad Pro bekommt eine virtuelle Tastatur in voller Größe.
So breit wie zuvor hoch für Splitt-Sceens.
CPU ist ein A9X mit Leistung in Desktop-Klasse, schneller als 80 Prozent aller Laptops, die im vergangenen Jahr verkauft wurden. 10 Stunden Akkulaufzeit.

Serviervorschlag: AutoCAD auf dem iPad Pro.

Vier Lautsprecher, kaum dicker als ein iPad Air 2 und kaum schwerer als das erste iPad.

Neue Hardware:
ArtWork Apple Smart Keyboard – erster Eindruck erinnert an Logitech.

iPad Pro hat einen neuen Anschluss: Smart Connector. Drei Pins, die Stromversorgung und Daten übernehmen.

Neue Hardware:
Apple Pencil – ein Sylus. Von Apple, vorgestellt im Video unterlegt mit der sonoren Stimme von Jony Ive.

Office Demo:
Microsoft zeigt Office-Apps auf dem iPad Pro.
Adobe stellt neue Anwendungen der Creative Cloud vor.

Video-Pause: Die beruhigende Stimme von Jony erklärt das iPad Pro.

iPad Pro kommt im November. Drei Farben (gold, silber, space-grey), 32, 64 und 128 Gigabyte, letzeres mit LTE. Die anderen mit WLAN.
Preise: 799, 949 und 1079 US-Dollar.
Pencil: 99 US-Dollar
Smart Keyboard: 169 US-Dollar

Neues iPad-Lineup:
iPad Family iPad mini 4 ist ein iPad Air 2 in einem kleineren Gehäuse mit kleinerem Bildschirm.

Next: Apple TV
Tim Cook übernimmt. Apple TV bekommt einen App-Store mit einem komplett neuen Ansatz.

Siri hilft bei der Filmauswahl. Nur die Neuen. Für die Familie. Oder die James Bond Filme mit Sean Connery.
Siri kennt die Schauspieler in einem Film.
Wetter und Sport-Ergebnisse sind auch dabei.

Apple TV Siri Apple TV kann Filme, Fernsehen und Apple Music.
Dazu kommen neue Spiele, die es zuvor nur auf Konsolen gab.
Dabei kann die Apple-Remote als Game-Controller genutzt werden.

Gilt verwandelt Apple TV in ein Homeshopping-Schaufenster.
Baseball hat Full-HD 60fps und liefert Statistiken und wenn es spannend wird auch zwei Spiele gleichzeitig.

Apps können Universal sein für iPhone, iPad und Apple TV.
Spiele lassen sich vom iPhone kommend an gleicher Stelle auf dem Fernseher weiter spielen.

Apple TV
Apple TV kommt mit neuer Bluetooth-Remote in zwei Konfigurationen.
32 GB: 149 US-Dollar
64 GB: 199 US-Dollar
Die Fernbedienung wird über Lightning geladen und soll drei Monate durchhalten.

Next: iPhone
Tim Cook übernimmt. Das iPhone ist das erfolgreichste Telefon.
Phil Schiller darf die Tech-Specs vorstellen.

iPhone 6s iPhone 6s und iPhone 6s Plus.
Neue Farbe: Rose-Gold. Neues Glas auf dem Display. Neues Touch-Panel mit 3D-Touch.

Video-Pause mit Jony Ive, beziehungsweise seiner Stimme aus dem Off.
Peak-and-Popp nennt sich die neue Wischgeste. Ive spricht von der Next Generation of Multitouch.

Craig Federighi darf jetzt 3D-Touch mit der Mail-App vorstellen.
Beispiele: Dropbox, Facebook und Instagram.

Phil Schiller verrät: da steckt ein Apple A9 mit neuen Transistoren drin.
Eine eingeschobene Demo zeigt ein Baller-Spiel.

12 Megapixel auf Island Im A9 ist der M9 eingebaut.
Touch-ID ist neu.
Neue Kamera hat 12 Megapixel: 50 Prozent mehr Pixel und 50 Prozent mehr Focus-Pixel.

Beispiel-Bilder entstanden wieder einmal in Island. Andere in New York, Italien und China.

Die neue Kamera kann 4k-Video aufnehmen.
Die Selfie-Camera bekommt 5 Megapixel. iPhone 6s kann den Bildschirm als True-Tone-Blitz nutzen, indem die Helligkeit für den Blitz um den Faktor 3 erhöht wird.

Neu ist eine Funktion namens Live-Foto.
Dabei werden 1,5 Sekunden vor und nach der Aufnahme aufgezeichnet und für kurze Animationen und Ton-Efekte genutzt.

iPhone-Lineup-2015

Beste Nachrichten: iPhone 6s ist nicht teurer als iPhone 6.
Bestellbar ab dem 12. September, verfügbar unter anderem in Deutschland ab dem 25. September. iOS 9 wird am 16. September freigegeben.

Neu sind zudem neue Preise für iCloud-Speicher. Zum Beispiel 50 Gigabyte für 1 US-Dollar.
In den USA startet ein iPhone-Upgrade-Programm bei Apple, in dem man für rund 30 US-Dollar inklusve Apple-Care jedes Jahr ein neue iPhone bekommt.

Im aktuellen iPhone-Lineup verbleiben iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie die beiden neuen Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

Zum Ende sagt Tim Cook noch einen Gig von One Republic an.
Die sind toll. Alles toll.

, , , , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. iPhone 6s in den Tests » Hightech und Blech - 23. September 2015

    […] Late Show with Stephen Colbert und die artigen iPhone-Tests der Redakteure, die im Anschluss an die Keynote vom 9. September bereits Testgeräte von Apple erhalten […]

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes