tech

Adobe schließt Sicherheitslücke in Acrobat und Reader 9.3

Adobe hat ein Update für seine PDF-Software Acrobat und Reader veröffentlicht, das eine ernsthafte Sicherheitslücke schließt. Acrobat und Reader 9.3 sollen vor manipulierten PDF-Dateien sicher sein, die den Trojaner Pidief.H auf dem System installieren konnten – der betrifft zwar nur Windows-Rechner, prinzipiell soll die Lücke aber ohne das Update auch in der Mac-Version bestehen. Laut Adobe soll das Update außerdem den Workflow verbessern und die Software stabiler machen. Das Update ist über die in die Software integrierte Update-Funktion erhältlich, Adobes Download-Webseite ist noch nicht aktualisiert.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes