tech

Completely Rethinking

macpro-white

Hardware-Dienstag. Apple überarbeitet aktuell den Mac Pro. Im kommenden Jahr 2018 soll eine neue modulare Hardware auf den Markt kommen, bei der sich CPUs und GPUs sowie Speichermodule bei Bedarf wechseln lassen werden.

We are completely rethinking the Mac Pro.
[ Phil Schiller ]

Zudem soll es einen passenden Bildschirm von Apple geben. Das neue System wird die Möglichkeiten von Final Cut Pro 10 und Logic 10 zu nutzen helfen – und nicht zuletzt Entwicklern durch schnelleres Kompilieren helfen.

I think if you use Xcode downloads as a metric, it’s possible software developers are actually our largest pro audience. It’s growing very quickly, it’s been fantastic.
[ Craig Federighi ]

Diese Neuigkeiten präsentierten Phil Schiller und Craig Federighi in einem Pressegespräch mit techcrunch.com, mashable.com, axios.com und buzzfeed.com sowie daringfireball.net.

Ein neuer High-End-iMac wird in Aussicht gestellt für den Herbst 2017 und am Mac Mini werde als an important product in our lineup festgehalten.

< update />
Apple senkt die Preise beim Mac Pro und verbessert die Spezifikationen nach mehr als 1200 Tagen:

  • 3.399 Euro ++ Mac Pro 6-Core Dual GPU ++ 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5, 16 GB DDR3 ECC Speicher mit 1866 MHz, Dual AMD FirePro D500 mit je 3 GB GDDR5 VRAM Speicher, 256 GB PCIe basierter Flash-Speicher
  • 4,599 Euro ++ Mac Pro 8-Core und Dual GPU ++ 3,0 GHz 8‑Core Intel Xeon E5, 16 GB DDR3 ECC Speicher mit 1866 MHz, Dual AMD FirePro D700 mit je 6 GB GDDR5 VRAM Speicher, 256 GB PCIe-basierter Flash-Speicher

, , , ,

Kommentare sind geschlossen.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes