tech

Vault 7

cia-ioc

#twittwoch im Netz. Das dominierende Thema ist die Veröffentlichung der Hacker-Werkzeuge vom CIA bei Wikileaks: Vault 7: CIA Hacking Tools Revealed. Demnach greift der CIA mit diesen Exploids Geräte wie iPhone, Android-Telefone und Smart-TV-Geräte an. Windows, Linux, OS X und Router sind Ziele von Malware. Nicht zuletzt betreibt der CIA seinen Cyberwar aus dem Konsulat in Frankfurt heraus. Das hat einen praktischen Grund. Über den Flughafen kann man sich frei und ohne weitere Kontrollen in der Schengen-Zone bewegen.

Dem CIA soll gelungen sein, einen Samsung Fernseher mittels Fake-Off als Wanze zu nutzen. Von Apple, Microsoft und Samsung liegen beim BBC Stellungsnahmen vor. Samsung und Microsoft möchten der Sache auf den Grund gehen. Apple versichert, viele Lücken in aktuellen Versionen der Betriebssysteme bereits geschlossen zu haben. Dennoch beschädigt die Veröffentlichung das Vertrauen in die Tech-Unternehmen. Wahrscheinlich ist genau dies beabsichtigt [ bbc.com ].

Wie gut demokratische Kontrolle der Geheimdienste funktioniert zeigt der NSA-BND-Untersuchungsausschuß in Deutschland. Zuvor illegale Formen der Zusammenarbeit der Geheimdienste wurden kürzlich im BND-Gesetz von der Großen Koalition legalisiert. Nach drei Jahren angeblicher Aufklärungsarbeit geht der BND gestärkt aus seiner eigenen Affäre hervor.

Der BND – das muss man immer wieder sagen – lieferte dem CIA die Beweise für die Massenvernichtungswaffen im Irak, die zum 3. Golfkrieg und zum Sturz von Saddam Hussein führten, die es aber auch nie gegeben hat.

Und sonst so?
recode.net: Die Aktie von SNAP schmiert bereits in der zweiten Woche des Handels ab.

wordpress.com: Inhalte von Medium lassen sich importieren – einzeln oder komplett.

wordpress.com: WordPress unterstützt gemeinsames Editieren über ein Erweiterung für Google Docs.

medium.com möchte sich um eine deutschsprachige Community – äh – Gemeinschaft bemühen. Es gibt eine Suchfunktion für deutsche Inhalte und Autoren.

fuselabs.org: Microsoft schließt sein soziales Netzwerk so.cl – oder anderherum: Microsoft hatte ein soziales Netzwerk!

Facebook hat Glück:
Das Landgericht Würzburg sieht Facebook nicht in der Pflicht, aktiv Hass-Posts zu suchen und zu löschen. Ein Flüchtling war nach seinem Merkel-Selfie von Facebook-Usern als Terrorist dargestellt worden [ tagesspiegel.de ].

Facebook hat Kinderporno:
Facebook scheitert beim Entfernen von anzüglichen und sexualisierten Darstellungen von Kindern, obwohl diese gemeldet wurden. BBC bat um ein Interview:

When provided with examples of the images, Facebook reported the BBC journalists involved to the police and cancelled plans for an interview. [ bbc.co.uk ]

Stattdessen wurden die Journalisten angezeigt, nachdem sie dem Wunsch von Facebook nachgekommen waren, Beispiele zu übermitteln [ bbc.com ].

Facebook macht einsam:
Je mehr Zeit junge Erwachsene in sozialen Medien verbringen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich einsam fühlen, möchte eine US-Studie belegen [ heise.de ].

Facebook möchte Selbstmord-Absichten erkennen:
Künstliche Intelligenz soll mögliche Suicide rechtzeitig erkennen können, damit Teenager die Dienste nicht als Forum für ihren Freitod nutzen [ scientificamerican.com ].

Katholische Kirche hat KInderleichen:
Auf dem Gelände eines Weisenheimes der katholischen Kirche in Irland wurde ein Massengrab gefunden. Sterbliche Überreste von Säuglingen (34 Wochen) bis hin zu Kleinkindern (3 Jahre) aus den 50er-Jahren wurden dort gefunden. Bis zu 800 Schicksale von Kindern sind ungeklärt. Das Heim wurde 1961 geschlossen [ AP ].

, , , ,

3 Antworten auf Vault 7

  1. Matthias 23. März 2017 bei 17:39 #

    http://j.mp/2nHsmTN

    Die spontane Reaktion der betroffenen CIA zeigt das bekannte Muster. Durch die Enthüllung sieht der US-Geheimdienst eine nicht näher bezeichnete „Gefahr für US-Bürger“. Dabei war es der Dienst selbst, der nicht auf seine Daten und Erkenntnisse hat aufpassen können.
    Der CIA bezahlt den Preis dafür, seine eigene operative Sicherheit nicht ernst genommen zu haben…

  2. Matthias 3. April 2017 bei 15:52 #

    http://j.mp/2nAxVzN

    Das Marble Framework soll Herkunft von Hacker-Angriffen der CIA verschleiern.

  3. Matthias 11. April 2017 bei 10:24 #

    Sicherheitsexperten könnten jetzt CIA-Hackergruppen durch WikiLeaks-Dokumente enttarnt haben. Spionageattacken in 16 Ländern werden dem US-Geheimdienst zugeschrieben #cia http://j.mp/2oTMtPC

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes