tech

Apple AI-Phone 16

iphone-16-mockup

Hardware Dienstag. In einem halben Jahr kommt das nächste iPhone auf den Markt. Das Apple iPhone 16 soll einen neuen A18-Chip und mehr RAM bekommen, sowie im Pro-Modell auch WiFi 7. Der Bereich der Neural-Engine wird im Apple-A-18-Pro-Chip massiv ausgebaut, sodass mehr KI im iPhone möglich wird. Überdies wird Apple dem iPhone 16 mit Blick auf räumliches Video für Apple Vision Pro dem Telefon ein neues Kamera-System spendieren.

Strategisch rollt Apple den Smartphone-Markt von oben auf. Im zurückliegenden Jahr 2023 verkaufte Apple erstmalig mehr Smartphones als irgendein anderer Anbieter, und damit auch mehr Telefone als Samsung. Nach dem Ende der Nokia-Ära standen die Koreaner an der Spitze dieses Rankings.

Apple erzielt global zwar nur einen Marktanteil von 20 Prozent, dafür befindet sich das Premium-Segment fest in der Hand von Cupertino. Vor allem in den USA wächst der Marktanteil von Apple seit Jahren kontinuierlich. Sogar in Korea, der Heimat von Samsung, bröckelt die Galaxy-Hochburg: 53 Prozent der Smartphone-User unter 30 Jahren nutzen bereits ein iPhone, hieß es vergangenen August.

Im Premiumbereich spielen die chinesischen Hersteller derzeit nicht die geringste Rolle. Zwar stellen Oppo, Vivo, Xiaomi und Co regelmäßig neue Topgeräte vor, meist wirken diese aber mehr als Techdemos denn als reale Produkte.
[ Der Standard ]

Selbst Google forciert zunehmend die eigene Pixel-Linie an Smartphones. Denn bei Google traut niemand mehr Samsung zu, gegen Apple bestehen zu können. Google und somit auch Android als Plattform haben ein Problem, und das ist am angebissenen Apfel zu erkennen.
[ Mit Zahlen von idc.com ]

, , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: