tech

Apple Leaks

iPhone-X-Plus

Mac-Montag. Ein internes Apple-Memo ist ge-leakt. Dabei geht es um den Umgang mit Mitarbeitern, denen der Verrat von Geschäftsgeheimnissen nachgewiesen werden kann. Dabei geht es aber auch darum, dass hinter veröffentlichten Betriebsgeheimnissen Interessen stehen. Manchmal sogar die Interessen desjenigen, dessen Geheimniss verraten wurden.

Im vergangenen Jahr will Apple 29 Mitarbeiter bei Apple selbst oder bei Partnern und in der Lieferkette der Indiskretion überführt haben. Zwölf von ihnen sind in Strafverfahren von Freiheitsstrafen bedroht [ bloomberg.com ].

Veröffentlichte Informationen können das eigene Geschäftsmodell beeinträchtigen, indem sie der Konkurrenz helfen – oder aber als Vaporware die Konkurrenz verschrecken. Auf der anderen Seite ist klar, dass im Herbst ein neues The New iPhone erscheinen wird.
Dass nach dem iPhone X ein iPhone X Plus folgt, ist auch klar.
Weitere farbliche Auswahl: gold, rose und (product)red ebenfalls.

Aber es kann auch Geschäftsgeheimnisse geben, in denen die Öffentlichkeit ein berechtigtes Interesse hat. Etwa bei der Vermeidung von Steuern oder Umwelt-Sünden oder im Arbeitsschutz.

[ Bild: Martin Hajek ( Some rights reserved ), goo.gl/cHNRbf ]

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: