tech

Kontrolle mit Siri

Siri in Controll · Bild: Dall·e

Freaky Friday. Bei der WWDC 2024 im Juni (10-14.6) plant Apple die Präsentation einer AI-überarbeiteten Version von Siri für die kommenden Versionen der Basissoftwares iOS und macOS. Diese Version der fortschrittlicheren künstlichen Intelligenz soll es erlauben alle Funktionen innerhalb einzelner Apps per Sprache zu steuern. Siri übernimmt quasi das Kommando über alle Funktionen innerhalb von Apps.

Auf eine gefestigte Kommando-Struktur blickt auch Sam Altman als CEO bei OpenAI. Sieben Monate nach seiner kurzzeitigen Absetzung zementiert der Manager seine Kontrolle im Unternehmen – auch mit dem Apple-Deal, der vorsieht, dass die AI-Features von OpenAI auch von Siri genutzt werden. Open-AI-Investor Microsoft hat übrigens ein Problem damit, die Vorreiterrolle von Copilot an Apple mit Nachzüglerin Siri abzutreten.
[ bloomberg.com, theinformation.com ]

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: