tech

Ping-Anrufe

Ping-Anrufe von der Elfenbeinküste

Warnung der Bundesnetzagentur. Rückrufe auf verpasste Anrufe aus Serbien oder von der Elfenbeinküste führen unter Umständen zu überhöhten Telefonrechnungen. Die Bundesnetzagentur warnt vor dieser Form des Rufnummern­missbrauchs:

Ein Rückruf dieser Nummern ist oft mit hohen Kosten verbunden, teilweise in Höhe von mehreren Euro pro Minute. Verbraucher, die sich bei der Bundesnetzagentur beschwert haben, gaben an, dass sie bei einem Rückruf häufig Bandansagen hörten (vermeintliche Gewinnspiele, erotische Inhalte, angeblicher internationaler Zustelldienst, ausländische Ansagen).
[ bundesnetzagentur.de ]

Wenn kein Anruf aus Ländern wie Elfenbeinküste (+225), Tunesien (+216), Seychellen (+248) und Serbien (+381) oder Burundi (+257) sowie über Globale Mobile Satellitensysteme (+88) erwartet werden, sollte man nicht zurückrufen.
Inzwischen sind für bekannte Verursacher des Rufnummern­missbrauchs sogenannte Rechnungslegungsverbote und Inkassierungsverbote erlassen. Das schützt trotzdem nur bedingt, weil die meisten Telefonrechnungen elektronisch erstellt werden und zeitnah als Lastschrift eingezogen werden.

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes