tech

BiLD kämpft für Diesel

bild-dieselgate

#dieselgate. Die BiLD-Zeitung von gestern (4.4) kämpft für Ihren Diesel. Mit einem Aufkleber. Dieser Aufkleber sieht aus wie die geplante blaue Plakette, mit der Euro-6d-Diesel unter Umständen von drohenden Fahrverboten ausgekommen werden können.

Freie Fahrt für meinen Diesel, soll sich der BiLD-lesende Dieselfahrer auf sein Auto kleben. Ein Herz für Diesel. Für dieselnde Bild-Leser. Das ist von Gestern.

Der Automarkt schreibt den Diesel nämlich bereits ab. Die Zulassungszahlen für Neuwagen sprechen eine deutliche Sprache:

  • 2016: 45,9 Prozent
  • 2017: 38,8 Prozent
  • 2018: 32,3 Prozent Marktanteil, erstes Quartal (283.800 Fahrzeuge)
    1. Januar: minus 17,6 Prozent
    2. Februar: minus 19,5 Prozent
    3. März: minus 25,4 Prozent

Im Bestand wird es noch schlimmer. Das laufende Jahr verheißt nichts Gutes – vor allem für Auto-Händler. Denn jetzt kommen die Rückläufer aus den Leasingverträgen von 2015 und 2016 auf den Gebrauchtwagenmarkt – überwiegend Diesel, die keiner mehr haben will.

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: