tech

CES 2015: Wearable Watches

Kann man tragen, bei der CES: Die tragbare Technik ist Trend des vergangenen Jahre und soll sich 2015 fortsetzen. Der ausrichtende Handelsverband CEA ( Consumer Electronics Association ) sieht in den Wearables einen Wachstumsmarkt. 2015 sollen sich 30,9 Millionen Geräte ( plus 61 Prozent zum Vorjahr ) verkaufen. Entsprechend steigt der erwartete Umsatz von 5,1 Milliarden US-Dollar ( plus 133 Prozent ), wenn man Armbänder, Uhren und Brillen sowie weitere Fitness-Sensoren berücksichtigt.

Zwei Trends lassen sich ausmachen. Technik, die sich klar als Techno-Gadget zu erkennen gibt, und Technik, die sich smart tarnt und als Schmuckstück daher kommt. Die Apple-Watch steht als Sonderfall dazwischen. Sie ist ein technisches Gadget, das sich aber vor allem als individuelles Schmuckstück verkaufen wird. Überdies dürfte zu erwarten sein, dass Käufer von Fitness-Armbändern auch eine Smartwatch in Erwägung ziehen. Diese sind teurer und führen zu mehr Umsatz im Handel.

withings-pop

Als normale Armbanduhr kommt die neue Withings Activité Pop in modischen Farben ( Azure, Shark Grau, Sand ). Sie kombiniert eine Quartz-Uhr mit einem Fitness-Tracker und wird preiswerter: 149 Euro.

misfit-swarovski-shine

Zum Schmuckstück entwickelt Misfit den Tracker Shine weiter. Bei der CES wird nun eine sogenannte Swarovski Shine Collection ( ab 170 US-Dollar ) vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Shine-Tracker, der mit einem geschliffenen Glas besetzt ist. Zusätzlich werden Schmuckbänder und Halsketten angeboten.
Zudem wird ein Modell mit einem violetten Swarovski-Stein angekündigt, das mit einer Solar-Zelle geladen. Wenige Minuten Sonnenlicht sollen ausreichen.

settern_2015-Jan-09

Auch die Apple Watch ist bei der CES zu sehen, und zwar als China-Clon zum Preis von 27 US-Dollar. Darüber hinaus versteht es Apple, über Gerüchte im Gespräch zu bleiben: Verkaufsstart wird der März. Store-Personal soll ab der zweiten Februar-Woche geschult werden.

Weitere tragbare Technik sind zum Beispiel das Herzsensor-Pflaster M-Strip, der am Zeigefinger zu tragene Ring von Logbar oder Gürtel Belty von Emiota, der sich selbst lockert aber seinen Träger in der Smartphone-App signalisiert, er müsse abnehmen.

,

Kommentare sind geschlossen.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes