tech

BGH erlaubt Werbeblocker

safari-adblock

Donnerschlag. Medienunternehmen wie der Axel-Springer-Verlag müssen auch künftig hinnehmen, dass ihre Werbung durch eine spezielle Software im Internet unterdrückt wird. Der BGH hat in einem Grundsatzurteil entschieden, dass Werbeblocker zulässig sind und nicht gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb verstoßen [ tagesschau.de ].

, , ,

Eine Antwort auf BGH erlaubt Werbeblocker

  1. Matthias 19. April 2018 bei 20:47 #

    Vor 20 Jahren machten deutsche Zeitschriften-Verleger mobil gegen das Tabak-Werbeverbot: Man werde nicht zusehen, wie EU-Bürokratie die Pressefreiheit bescheide. Trotz Verbot würden Menschen rauchen…
    http://j.mp/2Hduay7

Kommentar verfassen

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: