iOS besiegt webOS

HP TouchPad

So ist das in Aktiengesellschaften, die unter Erfolgsdruck stehen: jedes Quartal müssen unternehmerische Kennzahlen stimmen und Weichen auf Zukunft gestellt werden. HP kauft Autonomy und möchte sich zugleich von der Endanwender-Elektronik trennen. Das erste Opfer ist das HP TouchPad. Die Zukunft des webOS bleibt ungewiss. Es gibt wilde Spekulationen in Richtung OpenSource. HP übernahm erst 2010 das webOS mit Palm von Palm, die es 2009 vorgestellt hatten. Autonomy hingegen bietet Informationsverwaltung für Unternehmen. Der Tablet-Effekt ist real. HP gibt auf, weil Apple mit dem iPad übermächtig ist.

Flattr this!

Tweet that!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Karten neu gemischt » Computer, Szene » Hightech und Blech - 29. Aug 2011

    [...] gegen Samsung, Google kauft Motorola und HP gibt auf – diese Ereignisse bringen Bewegung in den Markt. Laut Digitimes heuert Samsung jetzt mit [...]