tech

CeBIT 2017: Digitalisierung 4.0

CeBIT News

Digitalisierung am Dienstag. Bei der Computer- und Technologiemesse CeBIT (20-24.3) in Hannover geht es um Technologien, die vor nicht allzu vielen Jahren noch wie Science Fiction gewirkt hätten. Das sagte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), als sie die Hightech-Schau am Sonntagabend (19.3) gemeinsam mit Japans Premierminister Shinzo Abe eröffnete. Japan ist Partnerland der CeBIT 2017 – genauso wie bei der ersten CeBIT 1986.

Die Menschen mitnehmen in ein neues Zeitalter – das wird eine große Aufgabe sein. Es ist notwendig, ganz offensiv als Staat die Digitalisierung voranzutreiben und den Bürgern zu zeigen, was der Mehrwert ist.
[ Angela Merkel, Bundeskanzlerin ]

Glasfaser-Ausbau in Deutchland

Das Motto lautet No limits. Unter dem Schlagwort d!conomy soll – wie schon vor einem Jahr – die Digitalisierung in der Wirtschaft zusammengefasst als digital economy vorangetrieben werden.
Vieles verliert sich in der Floskelwolke, wie etwa Digitalisierung in der Anwendung erlebbar machen, wenn Deutschland in Sachen Glasfaser und W-Lan im internationalen Vergleich die rote Laterne trägt. Der Veranstalter sucht die Themen, die alle interessieren könnten, obwohl sich die Messe schon lange nicht mehr als Verbraucher richtet sondern nur noch an Fachpublikum. In smarten Städten sollen Autos nicht mehr im Stau stehen, autonom fahren und mit Strom getankt werden. Vernetzte Bienenstöcke und verlorenes Vertrauen in Datensicherheit spiegeln in etwa die Bandbreite der Leistungsschau.
Japan bringt hilfreiche Roboter mit, die in einer alternden Gesellschaft den Fachkräftemangel in der Pflege ausgleichen.
[ Mit Material von ndr.de, cebit.de und statista.com ]

Über den Teich geschaut
In den USA fand in der vergangenen Woche die Musikmesse SXSW statt. Die South-by-South-West (10-19.3) in Austin, Texas, ist schon einen Schritt weiter. Dort dreht es sich um die Digitalisierung von Mode, Sport und allem rund um Food. Urban Farming wird nachhaltig. Siri und Alexa werden leistungsfähiger. KI und Chatbot transformieren Social Media in Personal Media. Sogar die Katholische Kirche war dort und mahnt zu Menschlichkeit. Und dazu gibt es jede Menge Fun, der mit dem Lufthansa Flying Lab bereits auf dem Hinflug abhebt.
[ indiskretionehrensache.de ].

, ,

Eine Antwort auf CeBIT 2017: Digitalisierung 4.0

  1. Matthias 24. März 2017 bei 17:50 #

    http://j.mp/2odVcaN

    Weil die CeBIT 2017 so erfolgreich war, sollen gutes Wetter und Fußball die nächste CeBIT 2018 retten. Die CeBIT soll ein Event im Hochsommer werden. Außerdem will man das Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft am vorletzten Abend zeigen.
    Fußball? Event? Freibier? CeBIT home?

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes