tech

Pebble Time

pebble-time-3

E-Paper in Farbe. Bei kickstarter.com besorgt sich Pebble frisches Geld bei den Kunden der ersten Stunde. Angeboten wird das dritte Modell der Smartwatch mit einem E-Paper-Display, das Farbe darstellen kann. Wie bei der ersten Uhr vor drei Jahren soll die Akku-Laufzeit bis zu sieben Tage betragen. Verglichen mit Technologien wie LCD oder OLED Display ist der Stromverbrauch eher minimal.

Die Pebble Time verfügt außerdem über ein neues Mikrofon, welches dem Nutzer erlaubt, per Spracheingabe auf einkommende Benachrichtigungen zu antworten oder kurze Sprachnotizen zu verfassen. Auch die neue Pebble Time ist wasserdicht und kann so auch beim Schwimmen, Duschen oder Surfen getragen werden.

Die Pebble Time ist 20 Prozent dünner als die Pebble Original, mit einem ergonomisch geschwungenen Design, das bequem an jedem Handgelenk zu tragen ist. Die Linse besteht aus kratzfestem Gorilla Glass und die Einfassung ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Dank eines Schnellverschlussmechanismus kann das Armband der Uhr noch einfacher gewechselt und damit personalisiert werden. Außerdem verfügt die Pebble Time über einen Smart Accessory Port, der es Hardware Entwicklern ermöglicht, Sensoren und Smart Armbändern zu entwerfen, die sich direkt mit der Uhr verbinden.

Wie auch die anderen Pebble Uhren ist die Pebble Time darauf ausgerichtet, perfekt sowohl mit dem iPhone als auch mit Android Smartphones zusammenzuarbeiten. Die Pebble Time ist mit dem iPhone 4s und allen neueren Modellen, die die aktuelle Version von iOS 8 verwenden, kompatibel. Zudem funktioniert die Pebble Time mit allen Android 4.0+ Telefonen, wie zum Beispiel von Samsung, HTC, Song, LG, Google, Motorola, Xiaomi und vielen weiteren.

Zu den App-Partnern der neuen Pebble-Uhr gehören alte Bekannte wie Misfit, RunKeeper, Jawbone und Strava sowie GoPro. Evernote, yelp, Pandora und PayPal versprechen ebenfalls Apps. Foursquare steigt jedoch augenscheinlich aus.

Die Kampagne wird noch bis zum 28. März 2015 laufen. In der ersten Stunde lagen Aufträge für zwei Millionen US-Dollar vor. Das neue Modell soll ab Mai 2015 ausgeliefert werden. Der reguläre Verkaufspreis wird 199 US-Dollar betragen. 10.000 Early-Bird-Uhren ( 159 $) waren in Minuten vergriffen. Für den Konsumenten-Kredit bekommt man die Pebble Time bei Kickstarter für 179 US-Dollar und wird über die Wahl der Gehäusefarbe ( schwarz, weiß oder rot ) bei der Marktforschung helfen.

, ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pebble Time Steel » Hightech und Blech - 3. März 2015

    […] 2015 wird das Jahr der Smartwatch, klar. Pebble ergänzt nun die laufende Kickstarter-Kampagne zur Pebble Time um ein schmuckes Modell im Edelstahlgehäuse. Im Stahlgehäuse soll die Batterie bis zu zehn Tage […]

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes