tech

Tesla Roadster 2

Tesla Roadster 2

One more thing. Nach der Präsentation des Tesla Semi Truck fuhr Tesla einen neuen Roadster aus dem Anhänger des Elektro-LKW heraus: Tesla Roadster 2.0, nicht mehr auf der Basis eines Lotus, sondern mit einer eigenständigen Karosserie. Schneller als 250 mph. Mehr als 400 km/h und von Null auf 100 in unter 2 Sekunden. 1,9 Sekunden auf 60 Miles per Hour. Spannender als die Sprintdaten des Supersportwagen unter Stromspannung ist allemal die Reichweite von 1.000 Kilometern oder 620 Meilen.

Tesla nimmt bereits Reservierungen an für das Fahrzeug, das ab 2020 gebaut werden soll. Als Anzahlung sind 50.000 US-Dollar zu leisten. Die ersten 1.000 neuen Tesla Roadster müssen in der sogenannten Founder’s Series sofort und komplett bezahlt werden, und zwar mit 250.000 US-Dollar. Mindestens 200.000 US-Dollar wird die Basisversion des neuen Roadster nämlich kosten.

Damit setzt Elon Musk sein Schneeball-System bei Tesla fort.
Der erste Roadster finanzierte die Entwicklung des Model S.
Erlöse aus dem Model S flossen in die Entwicklung des Model 3, das sich derzeit in der Produktions-Hölle befindet. Weitere Investitionen sind nötig, um das erste Stückzahlen-Modell auch in Stückzahlen ausliefern zu können.
Dieses Kapital dürfte jetzt durch die Anzahlungen auf den Tesla Truck und den neuen Roadster in Höhe von jeweils mindestens 50.000 US-Dollar zufließen.

Wenn 2017 alles gut läuft für Tesla, dann wird man weltweit rund 100.000 Fahrzeuge ausliefern können. Das sind in etwa so viele Autos wie Volkswagen in einer Woche ausliefert – nur mal so, um die Bedeutung von Tesla zu relativieren.

, ,

Eine Antwort auf Tesla Roadster 2

  1. Matthias 17. November 2017 bei 22:02 #

    Volkswagen investiert bis 2022 mehr als 34 Milliarden Euro in die Elektromobilität, autonomes Fahren und die Digitalisierung. Der größte Anteil davon soll in die Elektrifizierung und die Hybridisierung aller Konzernmodelle fließen.
    http://j.mp/2A8PnFz

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes