tech

Drachen in iOS 11.3

mother-of-draggons

iOS 11.3 Beta. Auf ihrem Instagram-Account zeigt die Game of Thrones-Schauspielerin Emilia Clarke bereits jetzt eine Vorschau auf das neue Drachen-Animoji in Aktion, wie es eben nur die Mutter der Drachen könnte, und zwar auf dem iPhone X: Im Zusammenspiel mit A11 Bionic, dem Hauptprozessor des iPhone, und der TrueDepth Kamera im iPhone X werden über 50 verschiedene Gesichtsmuskelbewegungen erfasst, analysiert und anschließend animiert, sodass Anwender ihre Stimme nutzen können, um Animoji-Nachrichten als einer von 16 verschiedenen Charakteren aufzunehmen und zu versenden oder in einer Lippensynchronisationen mit Animoji-Karaoke bei Twitter oder Instagram zu posten.

Mother of Dragons

Apple zeigt seine Vorschau auf iOS 11.3. Das Update zum Basissystem für iPhone und iPad wird unter anderem neue Animojis enthalten und weitere interessante Neuheiten wie ARKit für virtuelle Welten, eine elektronische Krankenakte namens Health Records und ab iPhone 6 die Möglichkeit, in das Batterie-Management einzugreifen.
Zusätzliche Funktionen beziehen sich auf die werbefreie Wiedergabe von Musikvideos für Abonnenten bei Apple Music. Apple News liefert ebenfalls Video-Nachrichten – allerdings müsste es in Deutschland überhaupt mal starten. Außerdem öffnet Apple die HomeKit-Software-Authentifizierung für Entwickler und möchte bei Notrufen die sogenannte Advanced Mobile Location (AML) unterstützen – wo möglich.

Die Developer Preview von iOS 11.3 is ab heute für Mitglieder des iOS Developer Program auf developer.apple.com verfügbar, eine Public Beta-Vorschau wird folgen und auf beta.apple.com verfügbar sein. iOS 11.3 wird diesen Frühjahr als kostenloses Softwareupdate für iPhone 5s und neuer, alle Modelle des iPad Air und iPad Pro, iPad 5. Generation, iPad mini 2 und neuer und iPod touch 6. Generation verfügbar sein [ Apple ].

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes