tech

Neues iPad 9,7 mit Apple Pencil

Lane Tech Highschool in Chicago Field Trip Chicago (27.3). An der Lane Tech Highschool in Chicago stellt Apple ein neues iPad 9,7 vor. Dank eines neuen Touchsensors kann das neue iPad mit Apple Pencil bedient werden. Angeboten werden drei Farbkombinationen (silber/weiß, Space Grau/schwarz und gold/weiß) und zwei Speichergrößen (32/128 Gigabyte) sowie für 130 Euro Aufpreis eine Cellular-Konfiguration mit LTE-Modem. Das Basismodell (32 GB WiFi) kostet 349 Euro und ist 50 Euro preiswerter als das Vorgängermodell.

Das iPad ist unsere Vision für die Zukunft des Computers und Hunderte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nutzen es täglich bei der Arbeit, in der Schule und zum Spielen. Dieses neue 9,7″ iPad nimmt alles, was die Leute an unserem beliebtesten iPad schätzen, und macht es noch besser, um Kreativität und Lernen zu inspirieren. Unser beliebtestes und günstigstes iPad unterstützt jetzt Apple Pencil und bietet damit noch mehr Benutzern die erweiterten Funktionen eines unserer kreativsten Werkzeuge. Dieses iPad bietet außerdem die Leistung des A10 Fusion Chips und kombiniert das große, schöne Retina Display mit fortschrittlichen Kameras und Sensoren, welche unglaubliche AR-Erlebnisse ermöglichen, die auf anderen Geräten einfach nicht möglich sind.
[ Greg Joswiak, Apple Vice President of Product Marketing ]

Apple Pencil (99 Euro) verspricht ein bemerkenswert flüssiges und natürliches Zeichenerlebnis. Fortschrittliche Sensoren messen sowohl Druck als auch Neigung und bieten pixelgenaue Präzision und niedrige Latenzzeiten für Aktivitäten wie Notizerstellung bis zur Illustration in Anwendungen wie Notability, Pages, Numbers, Keynote und Microsoft Office. Die Palm Rejection Technologie des iPad ermöglicht es sogar, die Hand auf dem Bildschirm abzulegen, während man den Apple Pencil benutzt.

Neues iPad 9,7 mit Apple Pencil

Das neue iPad kann ab sofort bestellt werden und soll noch später in dieser Woche ausgeliefert werden sowie in den Apple Stores und bei den üblichen Vermarktungspartner erhältlich werden. EU, UK und USA gehören zu den ersten 25 Ländern. Südkorea folgt im Mai.

My take. Das neue iPad soll der Computer für Schüler werden, denn Google Chromebook stellt eine ernste Alternative im umkämpften Bildungsmarkt dar. Gestern (26.3) stellte Google das Acer Chromebook Tab 10 vor: das erste Chrome-OS-Tablet mit einem 9,7-Zoll-Display (2048 mal 1536) und einem mit Wacom EMR Stylus der im Gerät aufbewart wird. Kostet 329 US-Dollar und kommt im April – das ist schon nächste Woche. 329 US-Dollar ist auch der Preis des Apple iPad – ohne Stylus.
[ Bilder: Apple ]

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: