tech

Super-Bowl-Gewinn

Apple iPhone Umsatz Stückzahlen

Services wie Apple Music und Apple Care steigern den Umsatz bei Apple mehr als das iPhone X.

Gewinn pro Aktie wächst um 30 Prozent. Mit Spannung wurde wieder einmal auf die Quartalszahlen von Apple geschaut. Im zurückliegenden Quartal Q1.2018 – Im Geschäftsjahr als 2018Q2 bezeichnet – verkaufte Apple vor allem das iPhone: 52 Millionen Stück. Mehr als vor sieben Jahren im ganzen Jahr.

Wir freuen uns, das bisher beste März-Quartal in der Geschichte von Apple mit einem starken Umsatzwachstum bei iPhone, Services und Wearables vermelden zu können. Im März-Quartal entschieden sich in jeder Woche mehr Kunden für das iPhone X als für jedes andere iPhone, genau wie nach der Markteinführung im Dezember-Quartal. Wir haben auch in allen unseren geografischen Segmenten Umsatzzuwächse erzielt, mit einem Wachstum von über 20 Prozent in China und Japan.
[ Tim Cook, CEO von Apple ]

Dem iPhone X verdankt Apple bei lediglich leicht gestiegenen Stückzahlen von 3 Prozent im Vorjahresvergleich ein Umsatzplus von 14 Prozent. Für Tim Cook ist das iPhone X wie der Gewinn des Super-Bowl. Im zurückliegenden Quartal erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 61,1 Milliarden US-Dollar (EBITA: 15,89 Milliarden US-Dollar). Das entspricht einem Wachstum von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal und einem Quartalsgewinn von 2,73 US-Dollar pro verwässerter Aktie, also einer Steigerung um 30 Prozent. Der Netto-Gewinn stieg aber nur um 25 Prozent auf 13,82 Milliarden US-Dollar. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 65 Prozent. Der Anteil vom iPhone am Umsatz beträgt nur 62 Prozent.

Apple Q2 2018

Services und Zubehör wie AirPods und Apple Watch boomen.

In Stückzahlen

  • 52.217.000 iPhones (plus 3 Prozent)
  • 9.113.000 iPads (plus 2 Prozent )
  • 4.078.000 Macs (minus 3 Prozent)
  • Apple Wearable: plus 50 Prozent

Unser Geschäft hat sich im März-Quartal mit einem Anstieg des Gewinns je Aktie um 30 Prozent und einem operativen Cashflow von über 15 Milliarden US-Dollar sehr gut entwickelt. Mit der größeren Flexibilität, die wir jetzt durch den Zugang zu unseren globalen liquiden Mitteln haben, können wir effizienter in unsere US-Aktivitäten investieren und auf eine optimale Kapitalstruktur hinarbeiten. Angesichts unseres Vertrauens in die Zukunft von Apple freuen wir uns sehr, bekannt zu geben, dass unser Aufsichtsrat ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar und eine Erhöhung unserer Quartalsdividende um 16 Prozent genehmigt hat.
[ Luca Maestri, CFO von Apple ]

Fünf Punkte

  1. Das iPhone X verkauft sich – allen anderslautenden Gerüchten zum trotz – hervorragend.
  2. Die Geschäfte in Asien laufen mit plus 21 Prozent in China und plus 22 Prozent in Japan ebenfalls hervorragend.
  3. Apple Services (App Store, Apple Music, Apple Care, iCloud) wachsen um 31 Prozent.
  4. Apple Watch, AirPods und Bluetooth-Kopfhörer von Beats laufen ebenfalls hervorragend.
  5. HomePod und Siri werden nicht eingestellt.

[ Unternehmenszahlen von Apple ]

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: