tech

Vorschau für Photos

mac-photos-imac

Photos ist das neue iPhoto. Bei der WWDC 2014 versprach Apple eine Ablösung der Anwendung iPhoto auf dem Mac. Nun (5.5) liegt eine Vorschau-Version vom iPhoto-Nachfolger Photos für Entwickler vor. Als Pre-Release vom kommenden Update OS X Yosemite 10.10.3 dürfen Entwickler ein tieferen Blick in die Software werfen. Für Anwender gibt es Informationen bei apple.com/osx/photos-preview.

Optisch und funktional ziehen iOS 8 und OS X Yosemite gleich. Es gibt gleiche Werkzeuge auf Mac und iPhone oder iPad. Der Fotostream funktioniert weiterhin. Photos zwingt niemanden auf iCloud Fotomediathek umzustellen und alle Bilder online zu speichern. Doch, wenn man umstellt, dann zählen die eigenen Bilder gegen die 5 Gigabyte iCloud-Speicherplatz und man sollte sich darauf einstellen, mehr Speicher mieten zu müssen. 20 Gigabyte kosten zum Beispiel einen Euro pro Monat.

Die iCloud Fotomediathek bietet den Vorteil, dass man in einem 360-Grad-Workflow auf allen Geräten (Mac, iPad, iPhone) auf seine Bilder zugreifen kann. Quasi was iTunes Match macht mit Musik für Bilder, aber nicht in der großen Pauschale von iTunes Match für bis zu 25000 Songs zuzüglich bei iTunes gekaufter Musik für 25 Euro pro Jahr. Wie bei iTunes ist bei Photos der iCloud-Speicher freiwillig.

Photos ist komplett mit UXKit neu entwickelt. Noch ist alles beta, aber die App startet schnell. Große Bilder und Panoramen lassen sich locker bearbeiten. Photos wird mit 10.10.3 noch im Frühjahr erwartet. Bei der WWDC war im vergangenen Jahr von early 2015 die Rede – wie bei  Watch. Photos dürfte aber noch vor der Apple-Uhr im April kommen.

Anwender von Aperture sollten übrigens umstellen auf Adobe Lightroom.

Weitere englischsprachige Infos bei macworld.com, The Verge und Wired.

, , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Apple Fotos ersetzt iPhoto und Aperture | Matthias Parthesius - 6. Februar 2015

    […] Apple Fotos ersetzt iPhoto und Aperture […]

  2. Apple 2015: Macintosh » Hightech und Blech - 3. März 2015

    […] Was aber besser werden muss ist das Betriebssystem. Das weiss Apple selbst, dass Kernel-Panic im Power-Nap-Modus, WLAN-Verbindungsabbrüche und die vielen kleinen UI/UX-Muckeligkeiten nicht gehen und nicht der Qualität entsprechen, mit der Apple in Verbindung gebracht werden möchte. Daher öffnete Apple bereits für Yosemite eine öffentliche Beta und wiederholt dies aktuell mit OS X Yosemite 10.10.3 Public Beta und dem neuen Fotos-Programm auf dem Mac. […]

  3. iPhoto 9.6.1 Update » Hightech und Blech - 20. März 2015

    […] die Mediathek von iPhoto vor auf die Übernahme durch die neue Foto-App von OS X Yosemite 10.10.3. Kommt im Frühjahr 2015. In der ersten Ankündigung vor von early 2015 die Rede. Apple Fotos ersetzt iPhoto und […]

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes