tech

Free (Steamboat) Willie

Mickey Mouse - Bild: Disney

Mickey Mouse. Nach 95 Jahren hat Disney mit dem Start in das Jahr 2024 in den USA das Urheberrecht an der Kult-Figur Micky Maus verloren. Steamboat Willie ist ein animierter Kurzfilm aus dem Jahr 1928 mit Mickey Mouse, der ikonischen Figur von Disney. Er wird 2024 gemeinfrei, das heisst: jeder kann den Film jetzt nutzen und davon profitieren, ohne eine Genehmigung von Disney einzuholen oder Lizenzgebühren zu zahlen.

Disney besitzt jedoch weiterhin die Markenrechte an Micky Maus und anderen Versionen der Figur, die nicht gemeinfrei sind. Das bedeutet, dass jede Verwendung von Steamboat Willie oder seiner Figuren nicht mit den Produkten oder Dienstleistungen von Disney verwechselt werden darf. Disney kann auch gerichtlich gegen jede Verwendung vorgehen, die seinen Ruf oder seinen Firmenwert schädigt.

Steamboat Willie wird keine Schwierigkeiten bekommen, aber jeder, der Willie und ähnliche Maus-Figuren verwenden will, muss darauf achten, dass er nicht gegen Disneys Markenrechte verstößt, um selbst nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Disney hat sein geistiges Eigentum sehr gut geschützt und sich in der Vergangenheit für eine Verlängerung der Urheberrechte eingesetzt.

Das Copyright an Micky Maus läuft zwar grundsätzlich in den USA aus, aber in Deutschland gilt das Urheberrecht bis zu 70 Jahre nach dem Tod des zuletzt gestorbenen Beteiligten. Im Fall von „Steamboat Willie“ ist dies der Zeichner Ub Iwerks, der bis 1971 gelebt hat. Die Schutzrechte gelten demnach noch bis 2041, zumal Deutschland und die USA bereits 1892 ein bilaterales Urheberrechtsabkommen unterzeichnet haben, in dem das jeweils örtliche Urheberrecht gelten soll.

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

%d Bloggern gefällt das: